Bescheidenes Debüt für Holger Badstuber im Trikot von Schalke 04 © twitter.com/s04

Schalke 04 blamiert sich bei seiner Generalprobe für die Bundesliga-Rückrunde. Bei der Niederlage gegen Chemnitz patzt auch Winter-Neuzugang Holger Badstuber.

Unglückliches Debüt für Holger Badstuber bei Schalke 04. Die Knappen verloren am Samstag beim Drittligisten Chemnitzer FC mit 1:2 (0:2), wobei sich Badstuber einen Schnitzer leistete. (Das Spiel im LIVETICKER zum Nachlesen)

CFC-Torjäger Anton Fink (13.) und Dennis Mast (23.) trafen vor 8504 Zuschauern gegen defensiv anfällige Schalker, für die Naldo nach 74 Minuten verkürzte. Beide Male ließ S04 sich auskontern.

"Wir haben noch zwei neue Spieler dazu bekommen und etwas ausprobiert", sagte Schalkes Torhüter Ralf Fährmann im mdr. "In der ersten Halbzeit haben wir uns nicht richtig den Gegebenheiten angepasst und sind ein bisschen zu locker ins Spiel gegangen."

Badstuber patzt

Beim zweiten Gegentor sah Winter-Neuzugang Badstuber nicht gut aus. Der Verteidiger kam an der Außenlinie zu spät und musste Gegenspieler Florian Hansch ziehen lassen. Der passte mustergültig in die Mitte, wo Dennis Mast sicher vollstrecken konnte.

"Ich habe mich gefreut, dass ich von Anfang an spielen durfte", sagte Badstuber nach dem Spiel bei sky: "Das Ergebnis ist natürlich enttäuschend. Wir wissen, was wir nicht gut gemacht haben und daran können wir jetzt eine Woche lang noch feilen. Man muss malochen, dann wird man auch belohnt."

Der bis zum Saisonende vom FC Bayern München ausgeliehene Badstuber spielte bis zu seiner Auswechslung nach gut einer Stunde in der Innenverteidigung.

Burgstaller gibt Debüt

Für den von Zweitligist 1. FC Nürnberg verpflichteten Stürmer Guido Burgstaller (Vertrag bis 2020) war zur Halbzeit Schluss. Seine beste Torchance vergab er in der 25. Minute von der linken Seite am Fünfmeterraum.

Nach nur einer Trainingseinheit sei es für die beiden Neuen nicht einfach gewesen, sagte Trainer Markus Weinzierl nach dem Testspiel: "Beide haben wie die Mannschaft noch Luft nach oben."

Am kommenden Samstag müssen die Schalker es besser machen: Dann geht die Bundesliga mit dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt wieder los.

Weiterlesen