Gina Lewandowski spielt wie Namensvetter Robert beim FC Bayern © Twitter/@glll088

Das Siegtor von Bayerns Robert Lewandowski in Freiburg verzückt Fans und Prominente. Eine Namensvetterin des Stürmers flippt in den sozialen Medien aus.

Gleich im ersten Bundesligaspiel des Jahres bestaunten die Fans ein Traumtor - Robert Lewandowskis Siegtor zum 2:1-Sieg seines FC Bayern in Freiburg war genauso spektakulär wie artistisch.

Auch in den sozialen Medien schwärmten Zuschauer wie Prominente vom Tor des Polen.

Eine der ersten Gratulantinnen war Gina Lewandowski. Die US-Nationalspielerin in Diensten des FC Bayern flippte nach dem Treffer ihres Namensvettern aus und schrieb bei Twitter: "Was für ein krankes Tor!"

SPORT1 zeigt weitere Reaktionen:

Weiterlesen