Pierre-Emerick Aubameyang äußert sich erneut zu seiner Zukunft. Dabei wird klar, dass der Torjäger Borussia Dortmund klar hinter anderen Vereinen sieht.

Pierre-Emerick Aubameyang träumt von einem Engagement bei Real Madrid, daraus macht der Torjäger von Borussia Dortmund keinen Hehl. Nun hat der Gabuner auch eine weitere Begründung dafür geliefert.

"Natürlich sind wir (der BVB, Anm. d. Red.) ein Topklub, aber nicht wie Barca, Madrid oder Bayern", sagte Aubameyang dem französischen Radiosender RMC. Dennoch betonte er, dass er momentan nichts an seiner Situation verändern möchte.

"Ich denke, wir sollten aufhören, über Madrid zu reden. Es ist nicht die richtige Zeit dafür, insbesondere, weil ich mich sehr wohl fühle in Dortmund", fügte der 27-Jährige hinzu.

Aubameyang ist mit 16 Toren derzeit bester Stürmer der Bundesliga und steht beim BVB noch bis 2020 unter Vertrag. Gerüchten zu Folge peilt Real eine Verpflichtung Aubameyangs an.

Weiterlesen