Werder Bremen v Real Betis - Dynamo Dresden Cup 2016
Lukas Fröde (l.) verlässt die Grün-Weißen Richtung Würzburg © Getty Images

Mittelfeldspieler Lukas Fröde verlässt Werder Bremen und wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Würzburger Kickers in die 2. Liga. Das gaben beide Klubs am Montag bekannt, über die Vertragslaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

"Wir sind sehr froh, dass es schon jetzt geklappt hat. Ursprünglich wollten wir Lukas erst zur neuen Saison verpflichten", sagte Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach.

Fröde war 2009 von Carl Zeiss Jena an die Weser gewechselt. Der 21-Jährige absolvierte 64 Spiele in der 3. Liga und Regionalliga für die U23 von Werder und stand zwölf Mal in der Bundesliga auf dem Feld.

Weiterlesen