Der FSV Mainz 05 vermeldet einen absoluten Überraschungs-Transfer. Der Bundesligist verstärkt sich für die Rückrunde mit Bojan Krkic von Stoke City.

Der FSV Mainz 05 hat sich für die Rückrunde mit dem Spanier Bojan Krkic verstärkt. Der 26-Jährige, der einst beim FC Barcelona als Riesentalent galt, wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der Saison vom englischen Erstligisten Stoke City nach Rheinhessen. "Welcome Bojan", schrieb der FSV bei Twitter.

Sein erstes Training mit der Mannschaft absolviert der Offensivspieler am Montag um 10 Uhr. Im Team von Trainer Martin Schmidt soll Krkic den für rund 12,5 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg abgewanderten Mittelfeldspieler Yunus Malli ersetzen.

In Spanien gewann Krkic mit den Katalanen zweimal die Champions League, einmal den Pokal und dreimal die Meisterschaft. Zwischenzeitlich war die Ablösesumme für den Stürmer auf 100 Millionen Euro festgesetzt.

Krkic soll Vakanz füllen

Allerdings verlor Krkic seinen Stammplatz und ging dann auf Europareise: Seit 2011 spielte er für AS Rom, den AC Mailand, Ajax Amsterdam und schließlich seit 2014 für Stoke.

"Bojan ist ein Spieler mit herausragender Vita, der sich ganz bewusst und mit voller Überzeugung auf das kommende halbe Jahr bei uns in der Bundesliga einlassen möchte", sagte FSV-Sportdirektor Rouven Schröder: "Die sportlichen und wirtschaftlichen Umstände waren gut, ihn für uns zu gewinnen und zu begeistern. Bojan wird auf seine Art unsere Vakanz in der Offensive füllen."

Krkic selbst äußerte: "Für mich ist es eine Ehre, dass Mainz 05 mir die Möglichkeit gibt, mich in einer weiteren europäischen Top-Liga beweisen zu können. Ich freue mich auf die Mannschaft und die Fans und darauf, den 05ern bald auf dem Platz zu helfen."

Weiterlesen