FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-HERTHA-BERLIN
Timo Werner (r.) will auch gegen Frankfurt jubeln © Getty Images

Zum Abschluss der Hinrunde ist Leipzig im Topduell gegen die Eintracht gefordert. S04 hat eine schwere Aufgabe vor der Brust, der BVB will eine Super-Serie verteidigen.

Nach dem FC Bayern München startet am Samstag auch die Konkurrenz des Tabellenführers um Borussia Dortmund und RB Leipzig ins neue Fußballjahr. (Die Tabelle der Bundesliga)

Am Samstagnachmittag (ab 15.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ist das Team von Trainer Thomas Tuchel bei den abstiegsgefährdeten Bremern gefordert.

Hält Dortmunds Super-Serie?

Doch Obacht: Die Mannen von der Weser sind seit fünf Spielen ungeschlagen, länger ist das nur die TSG Hoffenheim, die zur gleichen Zeit beim FC Augsburg antritt und in dieser Saison noch gänzlich ungeschlagen ist.

Allerdings startet der BVB traditionell gut aus der Winterpause: Seit 2004 hat die Borussia das erste Bundesliga-Spiel im Januar nicht mehr verloren.

Für die verletzungsgeplagten Schalker begann das neue Jahr dagegen gleich mit mehreren Hiobsbotschaften. Zu den dauerverletzten Coke und Franco di Santo gesellte sich nun auch Abwehrspieler Abdul Rahman Baba, der sich beim Afrika Cup möglicherweise schwer verletzte.

Bayern-Leihgabe Holger Badstuber wird voraussichtlich erst einmal auf der Bank sitzen.

Leipzig im Topduell gefordert

Am Abend greift dann auch Überraschungs-Aufsteiger RB Leipzig ins Geschehen ein, das sich mit 36 Zählern und einer Tordifferenz von +16 zu diesem Zeitpunkt bester Aufsteiger aller Zeiten nennen darf. Dennoch ist der Abstand auf den FC Bayern nach dessen 2:1-Sieg in Freiburg bereits auf sechs Zähler gewachsen.

Im Topspiel gegen die viertplatzierte Eintracht aus Frankfurt dürften die Sachsen gleich voll gefordert werden, haben die Hessen mit 29 Zählern so viele wie nie zuvor im Zeitalter seit Einführung der Drei-Punkte-Regel auf dem Konto.

Der 17. Spieltag im Überblick

SC Freiburg - Bayern München 1:2 (1:1)
Schalke 04 - FC Ingolstadt (zum LIVETICKER)
VfL Wolfsburg - Hamburger SV (zum LIVETICKER)
FC Augsburg - 1899 Hoffenheim (zum LIVETICKER)
Werder Bremen - Borussia Dortmund (zum LIVETICKER)
Darmstadt 98 - Borussia Mönchengladbach (alle Sa., 15.30, zum LIVETICKER)
RB Leipzig - Eintracht Frankfurt (Sa., 18.30, zum LIVETICKER)
Bayer Leverkusen - Hertha BSC (So., 15.30, zum LIVETICKER)
FSV Mainz 05 - 1. FC Köln (So., 17.30, zum LIVETICKER)

Weiterlesen