Borussia Moenchengladbach v 1. FSV Mainz 05 - Telekom Cup 2017
Bei seiner Bundesliga-Premiere muss Dieter Hecking auf viele verletzte Spieler verzichten © Getty Images

Bei seinem ersten Bundesliga-Spiel als Trainer von Borussia Mönchengladbach muss Dieter Hecking auf viele Spieler verzichten. Trotzdem hat der 52-Jährige ein gutes Gefühl.

Dieter Hecking muss bei seinem ersten Pflichtspiel als Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach beim SV Darmstadt 98 am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf viele Stammspieler verzichten. Nico Elvedi, Patrick Herrmann, Tobias Strobl, Nico Schulz und Ibrahima Traoré fallen allesamt verletzungs- oder krankheitsbedingt aus. Offen ist zudem der Einsatz von Fabian Johnson (Achillessehnenreizung).

Mannschaft in der Bringschuld

"Verletzungen können wir nicht beeinflussen. Unser Ärzteteam tut alles dafür, dass die Spieler schnell wieder fit werden", sagte Hecking am Donnerstag. Der Nachfolger von André Schubert gab sich trotz der vielen Ausfälle aber kämpferisch: "Ich hoffe, dass wir das wegstecken und die vielen Ausfälle verkraften. Die Mannschaft weiß, dass sie in der Bringschuld ist. Ich habe insgesamt ein gutes Gefühl. Wir wollen aus Darmstadt ein Erfolgserlebnis mitnehmen."

Weiterlesen