Robert Lewandowski erhielt bei der Wahl insgesamt drei Punkte
Robert Lewandowski geht seit 2014 für den FC Bayern auf Torejagd © Getty Images

Robert Lewandowski könnte in China zum Bestverdiener des Planeten avancieren. Seinem Berater zufolge fühlt sich der Pole beim FC Bayern aber pudelwohl.

Der China-Irrsinn macht auch vor der Bundesliga und dem FC Bayern keinen Halt.

So hat Torjäger Robert Lewandwoski vor kurzem ein Mega-Angebot aus der chinesischen Super League erhalten.

Das verriet einer der Berater des polnischen Angreifers, Cezary Kucharski, dem Online-Portal Sportowe Fakty.

"Wenn Lewy jetzt nach China gehen würde, könnte er mehr verdienen als Carlos Tevez. Es wären mehr als 40 Millionen Euro pro Jahr", sagte Kucharski.

Als mögliche Ablöse für seinen Klienten nannte der Spielervermittler eine Summe von "200 oder 250 Millionen Euro".

Die Bayern-Fans müssen sich allerdings keine Gedanken um die Zukunft des Angreifers machen: Lewandowski stehe "nicht zum Verkauf", gab Kucharski zu verstehen.

Der 28-Jährige hat ohnehin erst im Dezember seinen Vertrag bei den Münchnern vorzeitig bis 2021 verlängert. Sein Jahresgehalt soll bei 15 Millionen Euro liegen. 

Weiterlesen