FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-MAINZ
Fans von Mainz 05 brannten beim Auswärtsspiel in Dortmund im August Pyrotechnik ab © Getty Images

Das Fehlverhalten einiger Fans kommt den FSV Mainz 05 teuer zu stehen. Wegen Pyro-Vorfällen beim Auswärtsspiel in Dortmund bittet der DFB die Mainzer zur Kasse.

Bundesligist FSV Mainz 05 ist wegen des Fehlverhaltens seiner Fans vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Geldstrafe von 12.000 Euro belegt worden.

Im Punktspiel bei Borussia Dortmund am 27. August 2016 hatten Anhänger der Rheinhessen im Zuschauerblock Pyrotechnik abgebrannt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Weiterlesen