Robin Knoche (l.) im Duell mit Bayerns Juan Bernat
Robin Knoche (l.) im Duell mit Bayerns Juan Bernat © Getty Images

Robin Knoche ergreift in der Krise nicht die Flucht und bleibt über die Saison hinaus bei den Niedersachsen. Das Eigengewächs unterzeichnete einen neuen Vertrag beim VfL Wolfsburg.

Der VfL Wolfsburg aus der Bundesliga hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Robin Knoche um drei Jahre bis 2020 verlängert.

Der 24-Jährige wechselte bereits 2005 in die VfL-Jugend. "Wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit Robin Knoche verlängern konnten. Er kommt aus unserer Fußball-Akademie und ist eine wichtige Identifikationsfigur und Vorbild für unsere aktuellen Nachwuchsspieler", sagte Olaf Rebbe, Leiter Sport bei den Niedersachsen.

Seit seinem Debüt gegen Borussia Mönchengladbach im August 2011, machte Knoche 93 Bundesligaspiele für die Wolfsburger, in der laufenden Saison kam er zehnmal in der Liga und im Pokal zum Einsatz.

Weiterlesen