Schalke-Trainer Markus Weinzierl möchte Verstärkungen und benennt die Baustellen im Schalker Kader. Manager Christian Heidel reagiert gelassen.

Beim FC Schalke 04 brennt mal wieder der Baum. Auslöser ist die 1:2-Pleite der Knappen beim Kellerkind Hamburger SV. Mit nur 18 Punkten zur Saisonmitte stehen die Königsblauen so schlecht da wie seit 18 Jahren nicht mehr.

Das treibt Trainer Markus Weinzierl in die Offensive. Der Coach fordert Verstärkungen und macht laut Bild Druck auf Manager Christian Heidel.

Weinzierl: "Es ist klar, dass wir Verstärkungen brauchen, für Sturm und Abwehr." Heidel reagierte noch gelassen. Der Bild sagte er: "Wir schauen, was sportlich und wirtschaftlich passt." 

Weiterlesen