Peter Knäbel ist Nachfolger von Joe Zinnbauer
Peter Knäbel ist Nachfolger von Joe Zinnbauer © Getty Images

Im ersten Test unter dem neuen Trainer kommt der Hamburger SV beim Drittligisten VfL Osnabrück nicht über eine Nullnummer hinaus. Zumindest Keeper Rene Adler hält dicht.

Im ersten Testspiel unter dem neuen Trainer Peter Knäbel ist der Hamburger SV nicht über ein 0:0 beim drittklassigen VfL Osnabrück hinausgekommen.

Der 48-Jährige setzte auf ein 4-2-3-1-System und vertraute in der ersten Hälfte im Tor auf Ex-Nationalkeeper Rene Adler sowie überraschend auf den ehemaligen U-18-Nationalspieler Sven Mende, der noch ohne Pflichtspielminute in der Profimannschaft ist.

Knäbel, seit Oktober Direktor Profifußball beim Bundesliga-Dino, hatte am Sonntag die Nachfolge des wegen Erfolglosigkeit entlassenen Joe Zinnbauer angetreten.

Frankfurt siegt

Eintracht Frankfurt hat derweil sein Testspiel gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden mit 3:2 (2:1) gewonnen.

Nelson Valdez (2) und Sonny Kittel erzielten die Tore für die SGE. Trainer Thomas Schaaf setzte dabei drei Probespieler ein.

Zudem kam US-Nationalspieler Timothy Chandler zum Einsatz, der erst am Mittwoch für sein Land im Testspiel gegen Dänemark (2:3) 90 Minuten auf dem Platz gestanden hatte.

Pleite für Paderborn

Der 1. FC Köln hat beim Bezirksligisten SpVg Porz mit 8:2 (6:0) gewonnen. Vor 1500 Zuschauern im rechtsrheinischen Stadtteil der Domstadt trafen Kazuki Nagasawa (9., 80.), Deyverson (16.), Matthias Lehmann (22.), die U-19-Spieler Christian Kühlwetter (29., 36.) und Baris Sarikaya (40.) sowie Thomas Bröker (65.) für den dreimaligen Meister.

Der abstiegsbedrohte SC Paderborn hat nach 461 Minuten ohne Tor in der Bundesliga auch im Testspiel beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig kein Selbstvertrauen tanken können.

Bei den Löwen verloren die Ostwestfalen mit 0:2 (0:0). Raffael Korte (61., 64.) entschied das Spiel mit einem Doppelschlag.

Weiterlesen