England U19 v Netherlands U19 - International Friendly
Lukas Nmecha schoss England per Last-Minute-Treffer ins Finale der U19-EM © Getty Images

Der Last-Minute-Treffer eines gebürtigen Deutschen bringt England ins Finale der U19-EM. Dort wartet auf die Young Lions Portugal.

Die Junioren-Nationalmannschaften von Portugal und England stehen im Finale der U19-Europameisterschaft in Georgien.

Portugal setzte sich in Tiflis mit 1:0 (1:0) gegen die Niederlande durch. Der deutsche Gruppengegner England schlug Tschechien mit einem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit ebenfalls 1:0 (0:0).

Für die Portugiesen traf Gedson Fernandes (24.) von Benfica Lissabon. Der in Hamburg geborene Lukas Nmecha (90.+4), der schon in Manchester Citys U23 spielt, erzielte den späten Siegtreffer für die Three Lions. 

Für beide Teams wäre es der erste Titel bei einer U19-EM, Portugal stand bei dem seit 2002 stattfindenden Wettbewerb bereits zweimal im Finale. Bei der in Deutschland stattfindenden EM im Vorjahr hatten beide erst im Halbfinale verloren.

Die deutsche U19-Auswahl war in Georgien in ihrer Gruppe als Dritter hinter England und den Niederlanden vorzeitig gescheitert. 

Weiterlesen