International Champions Cup 2016 - Bayern Munich v Real Madrid
Thiago (l.) traf mit dem FC Bayern im letzten Jahr unter anderem auf Real Madrid © Getty Images

Bei der fünften Auflage des International Champions Cup zeigt SPORT1 zahlreiche hochkarätige Testspiele LIVE im TV. Der FC Bayern ist gleich dreimal zu sehen.

FC Bayern, Borussia Dortmund, Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United - die internationalen Topklubs testen in der Sommerpause in zahlreichen hochklassigen Partien ihre Form. Bei der fünften Auflage des International Champions Cup zeigt SPORT1 diverse Topspiele LIVE im TV und im LIVESTREAM.

Neben dem Haupt-Turnier in den US-amerikanischen Großstädten finden zwei weitere Turniere in Asien statt.

Die Spitzenklubs kämpfen an den Standorten in China, Singapur und den USA um die Turniersiege des weltweit vermarkteten Wettbewerbs. Im Vordergrund steht nicht nur das Austesten der Neuverpflichtungen, sondern vor allem die Erhöhung des internationalen Stellenwertes.

Deutsche Vertreter sind der FC Bayern München und Borussia Dortmund. Der BVB trifft zum Auftakt der Partien auf chinesischem Boden auf den AC Mailand (Di., 18. Juli ab 13.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1). Die Münchner bestreiten je zwei Spiele in China und in Singapur. Dabei kommt es unter anderem zu einem Aufeinandertreffen mit den Londoner Stadtrivalen Chelsea und Arsenal.

Prominentes Teilnehmerfeld

Weitere Teilnehmer aus der englischen Premier League sind die beiden Klubs aus Manchester sowie die Tottenham Hotspur. Für Frankreich gehen Paris St. Germain und Olympique Lyon an den Start. Der FC Barcelona, Real Madrid, Juventus Turin und die Roma komplettieren das Teilnehmerfeld.

SPORT1 zeigt unter anderem drei Partien des FC Bayern LIVE im TV, auch der brisante Clasico zwischen Barca und Real Madrid ist LIVE im TV auf SPORT1 zu sehen.

Die Mannschaften treten in separaten Gruppen gegeneinander an. Endet ein Spiel mit einem Unentschieden, so kommt es sofort zu einem Elfmeterschießen. Sieger ist das Team mit den meisten Punkten. Bei Gleichstand entscheidet die Tordifferenz.

Der International Champions Cup findet vom 18. bis 30. Juli statt.

Die SPORT1-Übertragungen in der Übersicht:

Di., 18.7., 13.15 Uhr: AC Mailand - Borussia Dortmund in Guangzhou/China

Mi., 19.7., 13.15 Uhr: FC Bayern München - FC Arsenal in Schanghai/China

Fr., 21.7., 04.00 Uhr: Manchester United - Manchester City in Houston/USA

Sa., 22.7., 11.30 Uhr: FC Bayern München - AC Mailand in Shenzhen/China

So., 23.7., 00.00 Uhr: Juventus Turin - FC Barcelona in East Rutherford/USA

So., 23.7., 02.00 Uhr: Paris Saint-Germain - Tottenham Hotspur in Orlando/USA

So., 23.7., 23.00 Uhr: Real Madrid - Manchester United in Santa Clara/USA

Mo., 24.7., 14.00 Uhr: Inter Mailand - Olympique Lyon in Nanjing/China

Di., 25.7., 13.30 Uhr: FC Bayern München - FC Chelsea in Singapur

Mi., 26.7., 02.00 Uhr: Tottenham Hotspur - AS Rom in New York/USA

Do., 27.7. 01.30 Uhr: FC Barcelona - Manchester United in Landover/USA

Do., 27.7., 03.30 Uhr: Paris Saint-Germain - Juventus Turin in Miami/USA

Do., 27.7., 05.30 Uhr: Manchester City - Real Madrid in Los Angeles/USA

Do., 27.7., 13.30 Uhr: FC Bayern München - Inter Mailand in Singapur

Sa., 29.7., 13.30 Uhr: FC Chelsea - Inter Mailand in Singapur

So., 30.7., 02.00 Uhr: FC Barcelona - Real Madrid in Miami/USA

So., 30.7., 22.00 Uhr: AS Rom in Juventus Turin in Foxborough/USA

Weiterlesen