München - Der Neu-Wrestler macht seine Ankündigung wahr und läuft nach SPORT1-Informationen für den SSV Dillingen auf. Auch das Datum des Comeback-Termins steht.

von ,

Sinneswandel bei Tim Wiese: Der Neu-Wrestler wird mehr als vier Jahre nach seinem letzten Fußballspiel wieder ins Tor zurückkehren.

Nach SPORT1-Informationen wird der 35-Jährige am Samstag, den 1. April (17 Uhr), das Tor des schwäbischen Kreisligisten SSV Dillingen hüten. Dabei handelt es sich nicht um einen verfrühten Aprilscherz. Gegner in der Kreisliga Nord ist der TSV Haunsheim. Mit Wiese soll der drohende Abstieg des Tabellenletzten noch vermieden werden.

Comeback im Schwabenderby

Neun Punkte beträgt Dillingens Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz bereits, im Schwabenderby gegen Haunsheim soll die Aufholjagd beginnen.

Bereits im November 2016, kurz nach dem Debüt als Wrestler, gab es erste Gerüchte über eine Rückkehr ins Tor. Wiese beantragte damals eine Spielerlaubnis für das achtklassige Dillingen, seit 1. Januar 2017 ist er offiziell spielberechtigt.

Wiese tut damit einem Weggefährten von früher einen Gefallen: Dillingens Vorsitzenden Christoph Nowak kennt Wiese noch aus seiner aktiven Zeit als Profifußballer, Nowak kümmerte sich damals um Wieses spezielle Aufdruck-Wünsche für seine Torwart-Handschuhe.

Mitte Dezember hatte sich "The Machine" bereits im Trikot der SSV Dillingen gezeigt.

WWE-Karriere stockt

Wieses Wrestling-Karriere war kürzlich ins Stocken geraten: Der Ex-Nationaltorwart fehlte bei der Deutschland-Tour der WWE, weil er momentan nicht ins "Storytelling" passe. Wieses Tag-Team-Partner Sheamus hatte bei SPORT1 aber gesagt, dass das keineswegs das Aus seiner Wrestling-Laufbahn sein müsse.

Vor einigen Tagen schrieb Wiese selbst auf seiner Facebook-Seite: "Freunde, vergesst nicht, euch immer neue Ziele zu setzen und auch dem schlechten Wetter zu trotzen! Ich bin auch schon wieder mit Vollgas und eiserner Disziplin zu meinem nächsten unterwegs. Was das ist? Das wird noch nicht verraten. Nur so viel: Ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt! Euch wird sie auch gefallen!"

Sein nächstes Projekt heißt SSV Dillingen.

Weiterlesen