Michael Tönnies wurde nur 57 Jahre alt © Imago

Der ehemalige Bundesligaprofi stirbt nach langer Krankheit im Alter von 57 Jahren. Der Torjäger wurde beim MSV Duisburg zur Legende und hielt bis vor kurzem einen Rekord.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Michael Tönnies ist nach langer Krankheit tot. Das teilte sein Ex-Klub MSV Duisburg am Donnerstag mit.

"Tönni ist heute Nachmittag im Alter von nur 57 Jahren völlig überraschend verstorben. Wir finden keine Worte. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden", schrieb der Drittligist auf seiner Internetseite.

Tönnies bestritt sieben Bundesligaspiele für Schalke 04 und 33 für den MSV. In Duisburg wurde er in der Saison 1990/91 Torschützenkönig der 2. Liga.

In der Bundesliga gelangen dem Stürmer im August 1991 fünf Tore gegen den Karlsruher SC mit Schlussmann Oliver Kahn. Mehr Treffer in einem Bundesligaspiel erzielte nur Dieter Müller (sechs Tore).

Bis zur letzten Saison hielt Tönnies den Rekord für den schnellsten Hattrick in der Bundesliga. Robert Lewandowski nahm ihm diese Bestmarke beim legendären 5:1-Sieg des FC Bayern gegen Wolfsburg, als der Pole fünfmal traf, jedoch ab.

Weiterlesen