Fürths Neuzugang Mario Maloca spielte 2013 für Hajduk Split
Fürths Neuzugang Mario Maloca spielte 2013 für Hajduk Split © Getty Images

Greuther Fürth macht den achten Neuzugang für die kommende Saison perfekt. Der Zweitligist holt einen Verteidiger aus der polnischen Liga.

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat sich kurz vor Saisonbeginn noch einmal verstärkt. Das Kleeblatt hat den kroatischen Innenverteidiger Mario Maloca für ein Jahr von Lechia Danzig ausgeliehen. Der 28-Jährige ist der achte Zugang bei den Franken.

"Mario bringt eine enorme Erfahrung mit", sagte Ramazan Yildirim, Fürths Direktor Profifußball. Maloca hat den größten Teil seiner Karriere bei Hajduk Split verbracht und dort auch in der Europa League gespielt. Nach einem Zehenbruch soll er in den kommenden Tagen ins Teamtraining einsteigen.

Fürth startet am Samstag bei Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 in die Saison.

Weiterlesen