Frank Schmidt
Frank Schmidt befindet sich aktuell in ärztlicher Behandlung © Getty Images

Frank Schmidt befindet sich wegen einer Thrombose in der Wade derzeitig in ärztlicher Behandlung. Wann er den Schwaben wieder zur Verfügung steht, ist unklar.

Zweitligist 1. FC Heidenheim sorgt sich um seinen Trainer Frank Schmidt.

Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte, befindet sich der 43-Jährige aktuell wegen einer Thrombose in der Wade in ärztlicher Behandlung im Heidenheimer Klinikum.

Aussagen darüber, wann Schmidt wieder auf den Platz zurückkehren kann, sollen demnach erst in der kommenden Wochen möglich sein.

Beim 8:0-Testspielerfolg am Freitag beim AC Milan Heidenheim wurde Schmidt von Co-Trainer Christian Gmündner vertreten, der auch am Sonntag beim zweiten Test beim  TSV Seißen an der Seitenlinie stehen wird.

Weiterlesen