FC St. Pauli v 1. FC Union Berlin - Second Bundesliga
Cenk Sahin bleibt St. Pauli erhalten © Getty Images

Der Kiez-Klub zieht die Kaufoption bei Cenk Sahin und gibt ihm einen langfristigen Vertrag. Geschäftsführer Andreas Rettig unterstreicht Sahins Wichtigkeit.

Der FC St. Pauli bastelt an seinem Kader für die kommende Saison. Nach der Verpflichtung von Sami Allagui von Hertha BSC zogen die Hamburger die Kaufoption bei Flügelstürmer Cenk Sahin. Der 22-jährige Offensivspieler steht somit bis zum 30. Juni 2021 bei den Braun-Weißen unter Vertrag.

"Cenk hat sich mittlerweile sehr gut in die Mannschaft integriert und hat sich hier gut eingebracht", sagte Sportchef Andreas Rettig: "Auch wenn die Größenordnung des Transfers für den FC St. Pauli nicht alltäglich ist, folgen wir auch bei dieser Entscheidung dem Grundsatz der wirtschaftlichen Vernunft."

Sahin, der seit 2016 vom türkischen Klub Medipol Basaksehir ausgeliehen ist, hatte bei seinen 27 Zweitliga-Einsätzen vier Treffer erzielt und sechs Tore vorbereitet. 

Weiterlesen