Dynamo Dresden
Die Fans von Dynamo Dresden dürfen sich auf den fünften Neuzugan freuen © Getty Images

Die Dresdner holen einen offensiven Mittelfeldspieler aus Österreich. Geschäftsführer Ralf Minge lobt den Neuzugang für seine Qualitäten.

Dynamo Dresden hat den österreichischen Offensivspieler Patrick Möschl verpflichtet. Am Dienstag teilte der Verein mit, dass der 24-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschieben habe. Der offensive Außenbahnspieler wechselt ablösefrei vom österreichischen Bundesligisten SV Ried (102 Einsätze) in die zweite Liga.

"Mit Patricks Verpflichtung wird sich der Konkurrenzkampf im offensiven Mittelfeld weiter erhöhen", sagte Geschäftsführer Ralf Minge. Für die fünftplatzierten Dresdner ist Möschl nach U21-Nationalspieler Sascha Horvath der zweite Österreicher und die fünfte Neuverpflichtung für die nächste Saison.

Weiterlesen