Daniel Stendel, Hannover 96, Zweite Bundesliga
Daniel Stendel bleibt vorerst Trainer bei Hannover 96 © Getty Images

Nach dem Sieg gegen 1860 lässt der Druck auf Hannover-Trainer Daniel Stendel etwas nach. Präsident Martin Kind spricht dem 42-Jährigen sein Vertrauen aus.

Daniel Stendel bleibt mindestens ein weiteres Spiel Trainer von Hannover 96. "Daniel Stendel sitzt gegen St. Pauli auf der Bank, er hat unser Vertrauen", sagte Präsident Martin Kind laut der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Neuen Presse.

Der Bundesliga-Absteiger aus Niedersachsen tritt am Samstag (ab 12.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) in Hamburg an.

Am vergangenen Samstag hatte sich Hannover im ersten Spiel unter dem neuen Sportdirektor Horst Heldt gegen 1860 München ein 1:0 erkämpft und damit den Abstand zum Tabellenzweiten Union Berlin wieder auf zwei Punkte verkürzt. 96-Chef Kind hatte zuvor die Verantwortung für Stendels Schicksal auf Hannovers Trainerbank in Heldts Hände gelegt.

Weiterlesen