Domenico Tedesco steht vor einem Wechsel in die Zweite Bundesliga zu Erzgebirge Aue
Domenico Tedesco (l.) übertrumpfte beim Trainerlehrgang des DFB sogar Julian Nagelsmann © Getty Images

Erzgebirge Aue ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Trainer-Talent Domenico Tedesco soll den Zweitligisten vor dem Abstieg retten.

Domenico Tedesco soll Erzgebirge Aue in der 2. Liga vor dem Abstieg retten. Der 31-Jährige tritt beim Liga-Schlusslicht die Nachfolge von Pawel Dotschew an und erhält einen Vertrag bis 2018.

Erstmals sitzt der bisherige Jugendtrainer von 1899 Hoffenheim beim Heimspiel am Freitag gegen den Karlsruher SC (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER) auf der Bank.

"Ein freundliches Glückauf. Ich bin sehr froh und glücklich, hier in Aue zu sein. Es waren gute und intensive Gespräche mit der Klubführung", sagte Tedesco bei seiner Präsentation am Mittwoch.

Sein Kontrakt hat Gültigkeit für die zweite und dritte Liga. An der Seite des neuen Coaches arbeitet das Co-Trainerteam Robin Lenk, Werner Schoupa (Athletik) und Max Urwantschky (TW-Trainer).

Weiterlesen