Eintracht Frankfurt v 1. FC Kaiserslautern - Bundesliga
Fans von Kaiserslautern zünden beim Auswärtsspiel in Fürth Pyrotechnik © Getty Images

Beim Auswärtsspiel der Lauterer in Fürth zünden FCK-Fans Pyrotechnik. Der DFB verhängt eine Geldstrafe in fünfstelliger Höhe.

Der 1. FC Kaiserslautern ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Strafe von 5000 Euro verurteilt worden.

Fans der Pfälzer hatten im Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth im Oktober 2016 Pyrotechnik gezündet.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Weiterlesen