Christoph Moritz und der 1. FCK wollen diesmal die Oberhand behalten © Getty Images / SPORT1

Der 1. FC Kaiserslautern hat die empfindliche Niederlage gegen Hannover beim Saisonstart nicht vergessen. Im Rückspiel (LIVE auf SPORT1) wollen die Roten Teufel Rache.

Aufstiegsaspirant gegen Abstiegskandidat: Hannover 96 empfängt den 1. FC Kaiserslautern zum Rückrunden-Auftakt in der 2. Fußball-Bundesliga (ab 19.45 Uhr LIVE im TV, STREAM und Radio bei SPORT1). 

Die Rollen sind bei der letzten Partie des 18. Spieltags klar verteilt: Hannover geht als Favorit in das Duell der beiden ehemaligen Bundesligisten. Im Hinspiel war das Aufeinandertreffen eine einseitige Angelegenheit, mit 4:0 eroberte die Mannschaft von Trainer Daniel Stendel den Betzenberg. 

Meier vor Liga-Debüt

Kein Wunder, dass die Roten Teufel auf Revanche brennen. "Wir haben mit Hannover noch eine Rechnung offen und wollen es besser machen als im Hinspiel", erklärte Kapitän Daniel Halfar. Man fahre nicht nach Hannover um diesmal etwas weniger hoch zu verlieren.

Für den neuen Trainer Norbert Meier wird das Spiel gegen den Tabellendritten zur Feuertaufe. Bange ist dem Coach, der Anfang Januar den glücklosen Tayfun Korkut beerbte, allerdings nicht: "Wir haben eine gute Partie vor der Brust."

Allerdings spricht auch ein Blick in die Statistik klar für Hannover. 96 blieb in den letzten sieben Spielen ungeschlagen und holte dabei die meisten Punkte aller Zweitligisten (15). Kaiserslautern fuhr im selben Zeitraum zehn Zähler ein. 

SPORT1 begleitet die Partie LIVE im TV, im STREAM, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

Weiterlesen