Werder Bremen v Eintracht Frankfurt - Bundesliga
Constant Djakpa stand bis Sommer 2016 bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag © Getty Images

Der 1. FC Nürnberg kauft auf den letzten Drücker noch mal kräftig ein. Mit dem früheren Bundesliga-Profi Constant Djakpa gelingt den Franken ein Transfercoup.

Zweitligist 1. FC Nürnberg hat auf den letzten Drücker drei weitere Spieler verpflichtet.

Die Franken verpflichteten den zuletzt vereinslosen früheren Bundesligaprofi Constant Djakpa (30), Philipp Förster (21) vom Südwest-Regionalligisten Waldhof Mannheim und auf Leihbasis Lucas Hufnagel (23) vom Bundesligisten SC Freiburg.

"Er hat über viele Jahre in der Bundesliga gespielt und bringt dadurch reichlich Erfahrung mit. Wir hoffen, dass er uns ohne große Eingewöhnungszeit weiterhelfen wird und wir von seinen Stärken profitieren können", sagte Sportvorstand Andreas Bornemann.

Am Montag hatte der FCN bereits den schwedischen Nationalstürmer Mikael Ishak (23) vom dänischen Erstligisten FC Randers geholt. Ishak soll den zu Schalke 04 gewechselten Guido Burgstaller ersetzen.

Weiterlesen