Der 1. FC Kaiserslautern hat nach SPORT1-Informationen mit Norbert Meier einen neuen Trainer gefunden. Mit einem anderen Kandidaten kann keine Einigung erzielt werden.

von

Norbert Meier wird nach SPORT1-Informationen neuer Trainer des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Tayfun Korkut war Meier neben Stefan Ruthenbeck Wunschkandidat der Pfälzer, wie SPORT1 bereits vergangene Woche berichtete.

Lauterns Sportdirektor Uwe Stöver wollte am Montag bei SPORT1 die Einigung noch nicht bestätigen. Es seien noch "letzte Formalitäten" zu klären, meinte der 49-Jährige. Am Dienstag wird Meier um 11 Uhr vorgestellt. 

Mit Ruthenbeck, ehemaliger Trainer von Greuther Fürth, blieben die Gespräche letztlich ergebnislos. Man sei einfach nicht zusammengekommen, heißt es aus Ruthenbecks Umfeld.

Meier trainierte zuvor seit Saisonbeginn den SV Darmstadt 98 und wurde dort Anfang Dezember entlassen. Seinen Vertrag hatte Meier dort bereits am Montag aufgelöst, der Weg nach Kaiserslautern war also frei. "Ich wünsche Norbert Meier das Beste", sagte Darmstadt-Boss Rüdiger Fritsch zu SPORT1.

Nun wird der 59-Jährige die Roten Teufel übernehmen und soll die Pfälzer zurück in die Erfolgsspur führen.

Weiterlesen