Zuletzt vereinslos, jetzt in Fürth: Miro Varvodic

Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat auf die Verletzung von Stammtorwart Wolfgang Hesl reagiert.

Das "Kleeblatt" verpflichtete am Dienstag den zuletzt vereinslosen Miro Varvodic (25).

Der Kroate, der unter anderem schon beim 1.FC Köln beschäftigt war und sich zuletzt im Training bei Bundesligist Schalke 04 fit gehalten hatte, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015.

Hesl fällt wegen eines Mittelhandbruchs mehrere Wochen aus.

Bereits in der Sommervorbereitung hatte sich Ersatzkeeper Mark Flekken einen Kreuzbandriss zugezogen.