Mit diesen Spielern will Schalke 04 die Rückkehr in die höchste europäische Spielkasse LCS realisieren
Der FC Schalke will nach ganz oben © Schale 04 eSports

Der Traum von der Erstklassigkeit lebt. Das League-of-Legends-Team des Bundesligisten startet beim Aufstiegsturnier im Kampf um die Champions Series.

Die eSportler von Schalke 04 dürfen weiter vom Aufstieg in die Erstklassigkeit träumen. Das League-of-Legends-Team des Bundesligisten sicherte sich in den Playoffs der Challenger Series durch einen 3:1-Sieg gegen das Team Red Bull die Teilnahme am Aufstiegsturnier zur erstklassigen Champions Series.

Dort duellieren sich die Knappen im weltweit populären Strategiespiel am 17. oder 18. August mit den Ninjas in Pyjamas aus Schweden oder dem deutschen Team Mysterious Monkeys.

"Es war das erwartet schwere Spiel – auch deshalb sind wir sehr froh über den Ausgang und die gute Leistung des Teams. Aber die Playoffs sind nur ein kleiner Schritt in Richtung des Aufstiegs", sagte Schalkes eSports-Chef Tim Reichert.

Die Königsblauen waren im August des Vorjahres gut drei Monate nach der Gründung des Teams aus der Champions Series abgestiegen. Den direkten Wiederaufstieg hatte die Mannschaft im vergangenen März verpasst und daraufhin den Spielerkader und das Betreuerteam umgebaut.

Weiterlesen