Doublelift und Team SoloMid sitzen wieder an der Spitze in der NA LCS © Riot Games

Los Angeles - Team SoloMid hat sich die Tabellenführung in der NA LCS zurückgeholt. Der Titelverteidiger profitierte dabei von einer Niederlage der Immortals.

von

Das Rennen um die direkten Halbfinalplätze spitzt sich in der NA LCS zu. Eine Woche vor Ende der regulären Saison haben Titelverteidiger Team SoloMid und die Immortals die besten Chancen.

TSM mit Mühe

Team SoloMid durfte sich in der achten Woche über zwei Siege freuen. Im Gegensatz zum 2:0 gegen FlyQuest war das 2:1 über Team EnVyUs allerdings hart erkämpft. Jungler LirA konnte in dieser Serie vor allem in den frühen Phasen glänzen, jedoch reichte es nicht zu einem Sieg für den Sechsten der Liga.

Damit ziehen Bjergsen und Co. mit den Immortals gleich. Nach einem 2:0-Erfolg über Team Liquid verlor das Überraschungsteam des Summer Splits mit 1:2 gegen das aktuell bärenstarke Team Dignitas.

CLG verliert an Boden

Ssumday und Co. gefährden nach dem fünften Sieg im sechsten Spiel seit der Rift Rivals-Pause Counter Logic Gaming auf Platz drei. Bemerkenswert ist zudem, dass Team Dignitas in diesen drei Wochen die aktuelle Top 3 der Tabelle schlug und gegen Cloud9, mit dem das Lineup den vierten Platz teilt, nur knapp mit 1:2 verlor.

Dignitas ist zurzeit in einer sehr guten Form und könnte, da alle anderen Teams zuletzt die ein oder andere Schwäche zeigten, definitiv einer der Titelkandidaten sein.

Zudem besteht momentan sogar eine realistische Chance auf einen dritten Platz in der regulären Saison. Dieser würde voraussichtlich bedeuten, dass in der ersten Playoff-Runde ein Duell mit Team EnVyUs ansteht. LirA und Co. gelten als schwächstes der sechs Playoff-Teams.

Spannung im Keller

Zwar ist es in diesem Split aufgrund der Einführung des Franchisings im kommenden Split nicht mehr so wichtig, die letzten beiden Plätze und damit die Teilnahme am Promotion-Turnier zu vermeiden, doch eine bessere Platzierung könnte ein weiteres Argument für eine Aufnahme in die NA LCS im nächsten Jahr bedeuten.

Vor den letzten beiden Matches streiten sich noch die vier letzten Teams darum, möglichst weit oben zu landen. Während Echo Fox mit fünf Siegen und elf Niederlagen die beste Ausgangssituation hat, kommen FlyQuest, Team Liquid und Phoenix1 jeweils auf vier Siege und zwölf Pleiten.

In der letzten Woche kommt es unter anderem zu zwei direkten Duellen dieser Teams: FlyQuest trifft dabei nämlich zuerst auf Team Liquid und anschließend auf Phoenix1. TL-Fans werden in Woche neun gespannt darauf schauen, ob der neue koreanische Mid-Laner Mickey zum Einsatz kommt.

Weiterlesen