Zven und G2 gewannen gegen die Teams der NA LCS nur ein Spiel © Riot Games

Berlin und Los Angeles - Nach den schwachen Auftritten gegen Nordamerika wollen G2 Esports und Fnatic in die Erfolgsspur zurückfinden. In der NA LCS trifft Team SoloMid auf Phoenix1.

von

Die europäischen Teams gingen als Favoriten in den Rift Rivals-Clash mit Nordamerika, enttäuschten am Ende aber, in Form von Fnatic und G2 Esports, auf ganzer Linie. Nun geht es für die Spieler in den LCS-Alltag zurück und sie müssen zeigen, dass sie aus den Pleiten Erkenntnisse gezogen haben.

Titelverteidiger in der Krise

Die aktuelle Phase kann für G2 Esports ohne Zweifel als die größte Krise seit dem Aufstieg in die EU LCS vor Season 6 bezeichnet werden. Der dreimalige Champion der Region konnte seitdem stets die europäische Konkurrenz in ihre Schranken weisen, selbst wenn es international nicht lief.

Nun ist aber auch der Thron in Europa in Gefahr. Mit drei Siegen und drei Niederlagen befindet sich der Titelverteidiger nur auf Platz drei in Gruppe A. Sogar Verfolger ROCCAT ist in Schlagdistanz. Vor dem 2:0-Erfolg über die Mysterious Monkeys zum Abschluss der fünften Woche hatte G2 erstmals überhaupt eine negative Statistik in der LCS.

Splyce will diese Schwächephase nutzen und am Freitag zum ersten Mal Perkz und Co. in einer Serie schlagen. Das Team nahm während der ersten Wochen an Fahrt auf, kassierte vor der RR-Pause aber eine empfindliche 0:2-Pleite gegen Fnatic. Ein Sieg gegen G2 wäre ein Statement und würde die Chancen auf den Gruppensieg erhöhen.

Wurde Fnatic durchschaut?

Der fünfmalige LCS-Champion Europas sah vor den Rift Rivals wie das stärkste Team der Region aus, kassierte gegen die nordamerikanischen Gegner aber vier Niederlagen. Rekkles und Co. setzten weiterhin dickköpfig auf den üblichen Spielstil und fielen damit vergangene Woche mächtig auf die Nase.

Gegen Team Vitality stellt sich die Frage, ob Fnatic etwas Neues probieren oder weiterhin an der bekannten Vorgehensweise festhalten wird. Sollte Letzteres der Fall sein, werden sich alle Augen darauf richten, ob Vander und seine Kollegen es TSM und Cloud9 nachmachen können.

Rift Rivals-Helden im direkten Duell

In der NA LCS dürfen sich die Fans auf zwei vielversprechende Begegnungen freuen. Am Samstagabend kommt es zum direkten Vergleich zwischen Team SoloMid und Phoenix1 – den beiden besten Teams des Rift Rivals-Clashes gegen Europa.

Rookie-Jungler MikeYeung will weiter auf sich aufmerksam machen und P1 zum dritten Sieg in Folge führen. Dieser wäre für die Aufholjagd im Kampf um die Playoffs äußerst wichtig, denn der Dritte des Spring Splits verpatzte den Start in den Sommer komplett.

Auf der anderen Seite möchte Titelverteidiger TSM den Schwung aus Berlin mitnehmen und den großen Rivalen Counter Logic Gaming von der Tabellenspitze verdrängen.

Am Sonntag steht außerdem noch das Match zwischen Cloud9 und den Immortals an. Beide gehören wie TSM zum Verfolgerfeld von CLG und könnten mit einem Sieg am Tabellenführer dranbleiben.

Alle Matches der EU LCS und NA LCS können live in deutscher Sprache bei Summoner's Inn verfolgt werden.

Weiterlesen