Für Fnatic wird es extrem wichtig sein, dass Rekkles seine Krise überwindet und sein Team voranbringt © Riot Games

Berlin - Die letzte Begegnung, die beide Teams in der EU LCS absolviert haben, war das Spiel um Platz 3 im Spring Split. Das Rematch dürfte also hochklassig werden.

Von Maximilian Eichgrün

Der deutsche Mid-Laner PowerOfEvil und seine Misfits haben sich für den Summer Split 2017 viel vorgenommen: Das Team möchte sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

Dafür wird aller Voraussicht nach mehr nötig sein als Platz 4. Im Spring Split war dem Aufsteiger in den Playoffs die Puste ausgegangen, als man sich zunächst den Unicorns of Love und später im Spiel um Platz 3 Fnatic geschlagen geben musste.

Während die Misfits also auf Revanche sinnen und sich im Vergleich zu den Spring Playoffs deutlich steigern müssen, sollte Fnatic darauf aus sein, an die K.O.-Runde des vergangenen LCS-Splits anzuknüpfen.

Rekkles und Maxlore im Fokus

Fnatics schwedischer Star-AD-Carry Rekkles hatte einen riesigen Anteil an den Erfolgen des Teams im Frühling. Dabei hatte der Schütze mit privaten Problemen zu kämpfen und durchlebte eine Achterbahn der Gefühle.

In der jüngeren Vergangenheit hat Rekkles nicht viel Zeit mit dem Team verbracht und es wird essenziell für Fnatic sein, dass er in der Kluft trotzdem die Carry-Rolle übernehmen kann.

Bei den Misfits wird dagegen spannend zu beobachten sein, wie sich Jungle-Neuzugang Maxlore in das System einfügt. Mit dem Südkoreaner KaKAO war man bei Misfits nicht ganz zufrieden, sodass man sich auf seiner Position für einen Wechsel entschied. Natürlich ist das Team auch auf einen gewohnt starken Auftritt seines Kapitäns PowerOfEvil angewiesen.

Fnatics "Animal-Style"

Der europäische Altmeister hatte in den Spring Playoffs einen neuen Spielstil entwickelt, der den einen oder anderen Gegner überraschte: Mit ungewöhnlichen Picks und aggressivem Spielstil überrollte das Team H2k-Gaming und später auch die Misfits. Insbesondere Rekkles zeigte starke Leistungen auf ungewöhnlichen Champions wie Kennen und Vayne.

Es wird wichtig sein, dass die Misfits sich an den Spielstil anpassen kann. Die Mid-Season bot genug Zeit für die Analyse. Doch Fnatic hat einen neuen Head-Coach und könnte ganz anders auftreten, als man es erwartet.

Die Partie zwischen Fnatic und Misfits wird am Donnerstag, dem 1. Juni, im Anschluss an das EU LCS-Eröffnungsspiel zwischen H2k-Gaming und Splyce stattfinden. Ab etwa 20 Uhr wird die Neauflage des Spiels um Platz 3 aus dem Spring Split ausgespielt. Summoner's Inn überträgt alle Begegnungen im deutschen Live-Stream.

Weiterlesen