© ESL - Stephano Lieske

EURONICS Gaming gewinnt auch den vierten Cup der ESL Meisterschaft und ist damit uneinholbar auf Platz eins in der Tabelle. aTTaX verliert im Halbfinale.

Von Danny Singer

In League of Legends scheint EURONICS nur an einem ganz schlechten Tag schlagbar zu sein. Drei von vier Cups konnte das Team des Elektronik-Fachhandels in der ESL Frühlingsmeisterschaft nun bereits für sich entscheiden.

Am Mittwoch schalteten die Spieler rund um Broeki erst den Altmeister aus dem Hause ALTERNATE aTTaX und anschließend noch den einzigen anderen Cup-Sieger aus 2017, Mysterious Monkeys, aus.

Mit mittlerweile 275 Punkte hat ESG mehr als doppelt so viele Punkte, wie die Verfolger Mysterious Monkeys und Tribunal eSports. Trotzdem sind auch diese beiden Teams bereits für die bald anstehende Gruppenphase qualifiziert. 

Am kommenden Mittwoch werden die letzten Punkte in der Meisterschaft vergeben.

Team

                       Punkte

EURONICS Gaming

                  275

Mysterious Monkeys

                  125

Tribunal eSports

                  125

ALTERNATE aTTaX

                  105

Aequilibritas eSports

                   95

imProve

                   90

Gamblers Gaming

                   75

EYES On U

                   60

Weiterlesen