Jankos zeigte sich am Samstag gegen Splyce in Top-Form © Riot Games

Berlin - H2k-Gaming setzte sich im Top-Spiel des Tages ohne Probleme gegen ein enttäuschendes Splyce durch. Auch G2 Esports triumphierte zum zweiten Mal.

von

H2k-Gaming und Splyce trafen im letzten Match der ersten Woche der EU LCS aufeinander. Es war die Neuauflage des spannenden Halbfinals vom Summer Split. Dieses war mit 3:2 an Splyce gegangen. Am Samstagabend gelang H2k-Gaming aber die Revanche.

Jankos brilliert

Spieler des Matches war ohne Zweifel Jungler Jankos. Der Pole übte in beiden Games großen Einfluss auf das Geschehen aus und war mit Lee Sin und Kha'Zix stets präsent.

Das erste Game geriet rasch außer Kontrolle und war eine äußerst einseitige Angelegenheit, während im zweiten Spiel Splyce die ersten 15 Minuten mithalten konnte.

H2k-Gaming erhöhte aber anschließend das Tempo und brachte den Gegner damit in große Probleme. Nach nur 24 Minuten und mehreren Picks auf dem Vize-Champion des Summer Splits ging ein kostenloser Baron Nashor an Jankos und seine Mitspieler, die das Game wenige Minuten später beendeten.

G2 Esports siegt erneut

Auch der Titelverteidiger triumphierte bereits zum zweiten Mal im noch jungen Spring Split. G2 Esports setzte sich ohne größere Probleme mit 2:0 gegen ROCCAT durch.

Für die deutsche Organisation war es das erste Match des Jahres. Dieses startete sogar nicht schlecht, denn die ersten rund 15 Minuten zeigte der Außenseiter bessere Aktionen.

Ein einziger Skirmish auf der Mid-Lane kippte das Spiel aber zugunsten von G2 Esports. Ohne Hjärnan, der zuvor auf der Top-Lane aus dem Spiel genommen war, hatte ROCCAT keine Chance, diesen für sich zu entscheiden. Daraus resultierten zwei zerstörte Tower und das Game entwickelte sich, wie es im Vorfeld zu erwarten war.

Im zweiten Game dominierte der Titelverteidiger von Anfang an und ließ ROCCAT dabei kaum eine Chance. Nach 32 Minuten fiel der Nexus des Außenseiters und der zweite Sieg im zweiten Match für G2 war perfekt.

PerkZ mit Galavorstellung

Mann des Spiels war Mid-Laner PerkZ, der sich nach schwankenden Leistungen im Sommer viel Kritik anhören musste. Mit zwei eindrucksvollen Spielen auf "LeBlanc" brachte der Kroate die Kritiker zum Schweigen. Der 18-Jährige kam dabei auf sehenswerte Statistiken von 9/1/7 und 5/0/8.

Mit dem zweiten Erfolg im zweiten Match sitzt G2 Esports an der Tabellenspitze in Gruppe A. Gruppe B wird von H2k-Gaming angeführt, das ebenfalls beide Partien gewonnen hat.

Weiterlesen