Der Mid-Season Brawl der HGC fordert die besten Teams der Welt © DreamHack

Die Gruppenphase des Heroes of Storm Global Challenge Mid-Season Brawls ist vorbei. Die Asiaten stehen an der Spitze, der Deutsche cattlepillar kämpft noch.

Von Mike Koch

Korea und China stehen an der Spitze der Gruppenphase des Mid-Season Brawls in Heroes of the Storm. Beide Teams schafften es in ihren Gruppen, ohne auch nur eine Niederlage an die Spitze zu kommen.

Fnatic und Dignitas in der Verfolger-Rolle

Die Gruppenphase, die vom 10. bis 14. Juni auf der DreamHack Summer in Jönköping ausgespielt wurde, endete auch für die Top-Favoriten aus Europa gut.

Sowohl Fnatic als auch Dignitas schafften es auf den zweiten Platz ihrer Gruppe. Besonders der europäische Mix von Dignitas mit britisch-französischem Kern hatte keine leichte Aufgabe.

Erst im Tiebreaker setzten sich Bakery und Co. an Platz zwei und stehen damit sicher im Winner-Bracket.

Deutschlands Hoffnung aus Nordamerika

Mit cattlepillar im Dienste der US-Organisation Tempo Storm ist auch ein deutscher Spieler vor Ort, der nur knapp dem Vorrundenaus entgangen ist – auch der Deutsche musste in den Tiebreaker.

Dort setzten sich die Nordamerikaner gegen Soul Tortures aus Taiwan durch, die damit wie drei andere Teams vorzeitig abreisen müssen.

Für cattlepillar geht es nun in den Playoffs um alles oder nichts im Duell mit Roll20 esports. Es kommt also zum NA-Duell im Lower-Bracket.

Tempo Storm als leichter Underdog

Dabei ist Roll20 rund um den Kanadier Prismaticism die Überraschung der Gruppe A. Als einziges Team schafften sie es, ein Unentschieden gegen das beste Team der Gruppenphase zu erreichen.

Die Südkoreaner von MVP Black sind der große Favorit auf den Titel. Das Unentschieden gegen die US-Amerikaner sollte dabei nur ein kleiner Stolperer sein.

Mit Team Dignitas steht ihnen aber in der ersten Runde keine leichte Aufgabe bevor, denn diese besiegten schon das zweite Team aus Südkorea vor Ort in Schweden.

Der Mid-Season Brawl geht noch bis zum 19. Juni, dabei kann der Gewinner 100.000 US-Dollar abräumen.

Weiterlesen