SPORT1 und EA SPORTS schließen eine exklusive Medienpartnerschaft: SPORT1 präsentiert das Saisonfinale der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga in Dortmund live und exklusiv.

SPORT1 überträgt als offizieller Medienpartner den finalen Schlagabtausch in der populären Fußballsimulation sowohl im Livestream auf SPORT1.de als auch über seine Social-Media-Kanäle auf Facebook und YouTube. Produziert wird die Finalveranstaltung von der PLAZAMEDIA GmbH, die wie SPORT1 zum Constantin Medien-Konzern gehört.

Ivo Hrstic, Director Digital der Sport1 GmbH: „Mit dem Saisonfinale der Virtuellen Bundesliga präsentieren wir unseren Usern und der FIFA-Gemeinde im deutschsprachigen Raum in Kooperation mit EA SPORTS den Showdown um die Deutsche Meisterschaft in der beliebtesten Sportsimulation der Welt. Die Virtuelle Bundesliga ist ein hochattraktiver Wettbewerb – nicht zuletzt für uns als eine der führenden eSports-Destinationen in Deutschland. Gemeinsam mit der PLAZAMEDIA werden wir die Veranstaltung hochwertig in Szene setzen.“

Neben 15.000€ Preisgeld gibt es auch eine Meisterschale zu gewinnen. © EA

Björn Vöcking, Marketing Director GSA bei EA: „Wir freuen uns mit SPORT1 den idealen Medienpartner für die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga an unserer Seite zu haben. Vor allem im digitalen Bereich bieten die verschiedenen SPORT1-Plattformen dem FIFA eSport die perfekte Bühne. Das ist für die zahlreichen eSportler eine einzigartige Gelegenheit, zu zeigen wer der Beste ist.“

Die besten FIFA-Spieler aus Deutschland suchen ihren Champion

Die TAG Heuer Virtuelle Bundesliga (VBL) ist ein offizieller Wettbewerb der DFL Deutsche Fußball-Liga. Duelliert wird sich in EA SPORTS FIFA 17, dem am meisten verkauften Spieletitel in Deutschland. An der fünften Ausgabe des hochklassigen eSports-Wettbewerbs haben bisher über 200.000 Spieler teilgenommen. Der Weg in die Endrunde führt über eine Online-Qualifikation und mehrere Live-Events, die in den kommenden Wochen stattfinden. Beim Finalturnier in Dortmund kämpfen dann die 20 besten Spieler Deutschlands um die VBL-Meisterschaft und ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Mehr Informationen zur TAG Heuer Virtuellen Bundesliga: www.virtuelle-bundesliga.de

Virtueller Spitzenfußball live auf SPORT1-Plattformen

Als offizieller Medienpartner von EA SPORTS hält SPORT1 die plattformneutralen Medienrechte am Finalevent der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga. Als 360°-Multimedia-Sportplattform wird SPORT1 die komplette K.o.-Phase am Samstag, 15. April, und Sonntag, 16. April, umfangreich begleiten: FIFA-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz können die Übertragungen im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de sowie via Facebook Live und YouTube Live verfolgen. Die Veranstaltung im Deutschen Fußballmuseum wird von PLAZAMEDIA, ebenso wie SPORT1 Tochterfirma der Constantin Medien AG, produziert (weitere Infos zur Übertragung der VBL folgen).

Weiterlesen