Mo hat sich im Sommer den Titel sichern können, aktuell steht er aber nicht an der Tabellenspitze © ESL

Zum Auftakt der ESL Wintermeisterschaft hat STYLO sich die Tabellenführung geholt, während Cihan und Mo eher verhalten gestartet sind.

Von Maximilian Eichgrün

Frühlingsmeister Cihan von RB Leipzig und Titelverteidiger Mo_Aubameyang haben den Start der ESL Wintermeisterschaft in FIFA 18 nicht wie erhofft bestehen können. Ein Aufsteiger führt die Tabelle an.

Meisterschaft mit neuem System

Mit dem neuen Best-of-Two-System ist es in der Wintersaison auch möglich, das zwei Kontrahenten am selben Spieltag Punkte erhalten. Das bringt zusätzliche Spannung in die Tabelle.

Das Punktesystem funktioniert so, dass jeder Spieler, der eine Partie für sich entscheidet, 3 Punkte erhält. In einem Bo2 kann man also 6 Punkte holen. Es ist aber auch möglich, das beide Kontrahenten je ein Spiel gewinnen und somit jeder drei Punkte bekommt.

Gewinnt ein Spieler nach Verlängerung oder Elfmeterschießen, erhält er nur 2 Punkte und der Gegner bekommt einen Punkt. 

STYLO führt das Feld an

Aufsteiger STYLO muss sich bislang herzlich wenig um die Punktevergabe scheren, denn er konnte bislang an beiden Spieltagen jeweils beide Partien des Best-of-Two für sich entscheiden. Mit 12 Punkten liegt er daher in der Tabelle ganz vorne.

Auch VfL Wolfsburg-Spieler TimoX hat einen guten Start in die Wintersaison erwischt. Zwei gewonnene Serien kann der Halbfinalist der Vorsaison vorweisen, insgesamt holte er dabei 9 Punkte. 

Hinter dem Wolfsburger liegen gleichauf Aufsteiger und FC Basel-Profi TheStrxngeR und der erfahrene GOOKU mit jeweils 7 Punkten.

Cihan und Mo mit Wackelstart

Zwei Titelanwärter haben keinen so guten Start in die Saison erwischt. Für Titelverteidiger Mo gab es jeweils nur 3 Punkte gegen GOOKU und VfB Stuttgarts Dr. Erhano.

Noch ein bisschen schlechter sieht es für Cihan aus: Der RB Leipzig-Profi und Ex-Schalker Unterlag TimoX knapp mit 2:4, ehe er sich im nächsten Spitzenduell mit 3:3 von deto trennte. 

Woche 3 bietet unter anderem das Spitzenspiel zwischen Mo und TimoX. Allmählich müssen die Favoriten besser punkten, damit ihnen STYLO nicht davonzieht.

Weiterlesen