Ungeschlagen geht es in die Playoffs für KuroKy und Co. © ESL - Adela Sznajder

Seattle - Mit 13 Map-Siegen und nur drei Niederlagen steht Team Liquid deutlich an Tabellenplatz eins der Gruppe A bei The International.

Der deutsche Team-Captain KuroKy von Team Liquid hat ganze Arbeit geleistet: Sein europäisches Mix-Team musste in der Gruppenphase des The International 2017 keine einzige Serien-Niederlage einstecken.

Als Top-Favorit zu Deutschlands erstem Titel?

Vor dem letzten Spieltag war schon alles klar rund um KuroKy und Co., das Upper-Bracket war gesichert. Im Duell gegen Team Secret ging es nur noch darum, ob man mit dem Top Seed in die Playoffs einzieht.

Im deutschen Duell gegen KheZu zeigte sich Team Liquid wenig beeindruckt vom europäischen Top-Konkurrenten und fuhr mit Leichtigkeit zwei Siege ein, die Liquid auf Platz eins katapultierten.

Besonders der junge Libanese GH, der erst Anfang des Jahres dazustieß, zeigte eine phänomenale Leistung, die ihm die Zurufe der Fans und anderer Profis sicherten.

In den Playoffs wartet nun mit Invictus Gaming ein schwieriger Gegner auf Liquid - und auch danach wird es nicht leichter für den Favoriten.

Weiterlesen