Nach der ESL One Frankfurt wird es in Hamburg wieder Dota 2 unter der ESL One-Flagge geben © ESL - Patrick Strack / Valve

Valve hatte eine Überarbeitung des Major-Systems angekündigt, nun gibt es auch einen Plan mit elf Major und elf Minor-Events vom TI 2017 bis zum TI 2018.

Die Liste der Events für Dota 2 wurde von Team Secret-Manager Matthew Bailey auf Twitter gepostet und beinhaltet den jeweiligen Zeitraum, die Klassifizierungen als Minor- oder Major-Event sowie Preisgelder und Veranstalter der Events.

Minors und Majors

Mit dem Minor- und Major-System unterstützt Valve Turnierveranstalter, die ihre Turniere unter bestimmten Voraussetzungen als Minor bzw. Major qualifizieren.

Hauptpunkt hierbei ist das Preisgeld, das bei Minor-Events mindestens 150.000 US-Dollar und bei Major-Events mindestens 500.000 US-Dollar betragen muss. Dieses wird von Valve dann verdoppelt auf 300.000 US-Dollar beziehungsweise eine Million US-Dollar.

Enorme Turnierdichte

Die Turnierdichte der kommenden Dota 2-Saison wird enorm. Während die Frequenz der Events ähnlich hoch wie bei CS:GO ist, ist selbst die Signifikanz der kleinen Turniere hoch, da Punkte für die TI-Qualifikation gesammelt werden können.

Beachtlich ist auch die Turnierdichte in der Phase vor The International 2018. Es werden ganze vier Major-Events in fünf Wochen vor dem Mega-Turnier ausgetragen.

ESL One Hamburg macht den Anfang

Das erste Major-Event der nächsten Saison wird die ESL One Hamburg sein. Das Event Ende Oktober wird zudem eines von insgesamt drei Major-Events der ESL sein.

Damit ist die ESL nach aktuellem Stand der einzige Veranstalter, der drei Major-Events ausrichtet.

Weiterlesen