Die KeyArena beim The International 2016. © Valve

Spieleentwickler Valve hat nun offiziell den Austragungsort und das Datum des prestigeträchtigen "The International 2017" bekannt gegeben.

Die Dota-Weltmeisterschaft "The International" ist seit Jahren eine feste Größe im eSports-Terminkalender und bricht regelmäßig Rekorde für das höchste Preisgeld. Im letzten Jahr gab es über 20 Millionen Dollar zu gewinnen.

Rückkehr nach Seattle

Wie in den letzten drei Jahren auch wird die KeyArena 2017 erneut Austragungsort des The Internationals.

Vom 07. bis zum 12. August findet das Haupt-Event des Turnieres statt. Eine Gruppenphase wurde noch nicht terminiert und auch über das Turnier-Format gibt es derzeit noch keine näheren Details.

Tickets für die ersten vier Tage sollen 100 US-Dollar kosten, ein Ticket für die zwei Finaltage 200 US-Dollar.

Ob die Dota-Weltmeisterschaft in diesem Jahr erneut den Rekord für das höchste Preisgeld knacken wird, wird sich im Laufe der kommenden Monate zeigen.

Community steigert Preisgeld

2013 führte Valve das sogenannte Kompendium ein. Dota2-Fans können im Spiel ein digitales Handbuch zum Turnier erwerben, ein Teil der Einnahmen fließen direkt in das Preisgeld. Valve selbst stellt lediglich 1.600.000 US-Dollar.

2016 konnten so mit der Unterstützung der Community über 20 Millionen US-Dollar an die besten Dota-Teams der Welt ausgezahlt werden.

Weiterlesen