Norwegens Mathias Trettenes (in rot) im Zweikampf mit Kasachstans Vyacheslav Tryasunov
Norwegens Mathias Trettenes (in rot) im Zweikampf mit Kasachstans Vyacheslav Tryasunov © Getty Images

Die Krefeld Pinguine verpflichten für die kommende Saison einen norwegischen Stürmer. Der 23-Jährige spielte zuletzt in Schweden.

Die Krefeld Pinguine aus der DEL haben den norwegischen Nationalspieler Mathias Trettenes verpflichtet.

Der 23 Jahre alte Stürmer kommt vom schwedischen Zweitligisten Almtuna IS und erhält einen Einjahresvertrag. Trettenes hat 69 A-Länderspiele für Norwegen absolviert und nahm zuletzt an der WM-Vorrunde in Paris teil.

"Wir bekommen einen schnellen Spieler, der sowohl Mittel- als auch Außenstürmer spielen kann. Er verfügt über große Spielintelligenz und Spielmacherqualitäten, was uns gerade in Überzahlsituationen helfen wird", sagte Cheftrainer Rick Adduono.

Weiterlesen