Yasin Ehliz wurde schwer am Ohr verletzt
Yasin Ehliz wurde schwer am Ohr verletzt © Imago

Obwohl sein Ohr von einem Puck regelrecht zerfetzt wurde, wird Nürnbergs Yasin Ehliz im Halbfinale gegen Wolfsburg auf dem Eis stehen.

Nationalspieler Yasin Ehliz (24) von den Nürnberg Ice Tigers wird trotz seiner üblen Verletzung am Ohr im ersten Halbfinale der Playoffs in der DEL auflaufen.

Einem Einsatz am Freitagabend (ab 19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) im ersten Spiel der Serie gegen die Grizzlys Wolfsburg stehe nichts im Wege, bestätigte ein Sprecher der Franken auf SID-Anfrage.

Ehliz werde zum Schutz des Ohres im Spiel einen Verband tragen, ansonsten gebe es aber keine Beeinträchtigung.

Am Donnerstagvormittag trainierte der Stürmer ohne Beschwerden, zuvor waren auch Tests auf eine Gehirnerschütterung unauffällig gewesen. Ein Infektionsrisiko bestehe ebenfalls nicht.

Ehliz war am Dienstag im entscheidenden Viertelfinal-Spiel gegen die Augsburger Panther (5:3) nach einem Schlagschuss seines Teamkollegen Patrick Reimer vom Puck direkt am Ohr getroffen worden.

Das Ohr wurde dabei regelrecht zerfetzt und musste im Krankenhaus mit 20 Stichen zusammengenäht werden.

Weiterlesen