Adler Mannheim v Eisbaeren Berlin - DEL Playoffs Quarter Final Game 7
Die Eisbären Berlin setzten sich in Spiel 7 gegen die Adler Mannheim durch © Getty Images

Ismaning - Der Overtime-Krimi in Spiel sieben zwischen Mannheim und Berlin bringt SPORT1 einen neuen Saisonrekord. Am Freitag geht es mit dem nächsten Live-Spiel weiter.

SPORT1 stellt mit dem Showdown im Playoff-Viertelfinale der DEL zwischen den Adler Mannheim und den Eisbären Berlin einen neuen Saisonrekord auf.

Den gestrigen Overtime-Erfolg der Eisbären in Mannheim im entscheidenden Spiel 7 verfolgten im Schnitt 470.000 Zuschauer ab drei Jahren (Z3+), in der Spitze schalteten bei der knapp vierstündigen Liveübertragung im Free-TV bis zu 670.000 Zuschauer ein.

Mit 1,6 Prozent bei den Gesamt-Zuschauern (Z3+) und 2,8 Prozent in der Kernzielgruppe Männer 14-49 Jahre (M14-49) erzielte SPORT1 auch starke Marktanteile.

Nürnberg gegen Wolfsburg LIVE im TV

Schon am kommenden Freitag geht es mit den Liveübertragungen der DEL-Playoffs im Free-TV weiter: SPORT1 startet mit Spiel 1 der Halbfinalserie zwischen den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg und den Grizzlys Wolfsburg LIVE ab 19.15 Uhr.

Am kommenden Sonntag LIVE ab 16.30 Uhr und am kommenden Dienstag LIVE ab 19.15 Uhr stehen dann Spiel 2 und 3 der Halbfinalserie zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin auf dem Programm (Spielplan und TV-Termine).

Insgesamt zeigt SPORT1 im Halbfinale der DEL-Playoffs bis zu sieben Livespiele im Free-TV.

Starke Einschaltquote in den Playoffs

Die Saisonbestwerte bei der gestrigen Liveübertragung aus der Mannheimer SAP Arena mit Moderator Sascha Bandermann, Experte Rick Goldmann und Kommentator Patrick Bernecker sind für SPORT1 der bisherige Höhepunkt der starken Einschaltquoten in den DEL-Playoffs.

Die insgesamt acht Livespiele sahen im Schnitt 270.000 Zuschauer (Z3+), bei einem Gesamt-Marktanteil von 1,0 Prozent und einem Kernzielgruppen-Marktanteil (M14-49) von 1,8 Prozent.

Im weiteren Verlauf der DEL-Playoffs werden bis zu elf Livespiele im Free-TV gezeigt, darunter sieben Halbfinal- und vier Finalspiele (Spiel 1, Spiel 2, Spiel 4 und ein mögliches Spiel 5).

Weiterlesen