Adler Mannheim v Eisbaeren Berlin  - DEL
Mannheim qualifizierte sich direkt für die Playoffs, Berlin muss die Hürde Qualifikationsrunde nehmen © Getty Images

Die Playoff-Qualifikationsrunde in der DEL steht an: Zwei Teilnehmer für das Viertelfinale werden gesucht. SPORT1 zeigt zwei Spiele LIVE im TV.

Die heiße Phase des Jahres in der DEL startet, die Post-Season steht vor der Tür. Sechs Mannschaften haben sich direkt für die Playoffs qualifiziert. Vier weitere gehen in die Pre-Playoffs und ermitteln im Best-of-3-Modus zwei weitere Playoff-Teilnehmer.

Der Terminplan in den Pre-Playoffs ist eng gestrickt. Die ersten Duelle steigen am Mittwoch (ab 19.30 Uhr im LIVETICKER). Wer hier siegt, legt den Grundstein für das Weiterkommen und kann schon am Freitag am zweiten Spieltag in die Playoffs einziehen.

SPORT1 überträgt am Freitag die Partie Eisbären Berlin - Straubing Tigers ab 19.15 Uhr LIVE im TV

Sollte es in den Serien nach dem zweiten Spieltag 1:1 stehen, kommt es am Sonntag zum Do-or-Die-Day. (SPORT1 überträgt ein mögliches drittes Spiel am Sonntag ab 16.30 Uhr LIVE im TV)

Ingolstadt mit Pre-Playoff-Erfahrung

Die beiden Duelle sind äußerst interessant: Der ERC Ingolstadt empfängt die Pinguine aus Bremerhaven und die Eisbären Berlin bekommen es mit den Straubing Tigers zu tun.

Für Aufsteiger Bremerhaven ist allein das Erreichen der Post-Season ein großer Erfolg. Alles was folgt, ist Zugabe. Gegner Ingolstadt hat schon Erfahrungen mit den Pre-Playoffs, musste sich beim Meistertitel 2014 auf diesem Wege für die Playoffs qualifizieren.

Im direkten Duell sind die Ingolstädter favorisiert. Eine Statistik überrascht aber: Drei der vier direkten Hauptrunden-Vergleiche hat Bremerhaven gewonnen.

Das habe aber nicht so viel Aussagekraft, sagt SPORT1-Experte Rick Goldmann. "Bremerhaven ist gegen Ende der Saison ein wenig die Luft ausgegangen: Sieben der letzten acht Partien wurden verloren und das macht für mich Ingolstadt in der Serie zum klaren Favoriten", analysiert der ehemalige Nationalspieler.

Straubing und Berlin rechtzeitig in Form

Eine ähnlich klare Aussage lässt er sich zum zweiten Duell nicht abringen. Sowohl die Eisbären Berlin als auch die Straubing Tigers konnten ihre bis dahin verkorkste Saison in den letzten Partien der Hauptrunde etwas aufpolieren.

Berlin holte zuletzt zwei Siege in Serie, auch das Verletzungspech der Hinrunde ist Geschichte in der Hauptstadt. "Noch muss sich die Mannschaft aber finden und vor allem an Selbstvertrauen zulegen", sagt SPORT1-Experte Goldmann.

Die Tigers aus Straubing konnten am letzten Spieltag überraschen, sie stürzten den Tabellenführer. "Der Sieg bei den Adler Mannheim kann der Startschuss für den positiven Lauf gewesen sein", mutmaßt Goldmann über die Straubinger Verfassung. Beide Mannschaften haben sich zuletzt also gefangen und starten nun in ein spannendes Duell.

Der Spielplan der Pre-Playoffs

1. Spieltag, Mittwoch, 1. März:
ERC Ingolstadt - Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin - Straubing Tigers (beide 19.30 Uhr)
   
2. Spieltag, Freitag, 3. März:
Fischtown Pinguins Bremerhaven - ERC Ingolstadt 
Straubing Tigers - Eisbären Berlin (beide 19.30 Uhr)
   
3. Spieltag, Sonntag, 5. März (falls notwendig):
ERC Ingolstadt - Fischtown Pinguins Bremerhaven
Eisbären Berlin - Straubing Tigers

Weiterlesen