Beckert gewann zwei Silbermedaillen bei Junioren-Weltmeisterschaften © getty

Die deutschen Männer haben beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin in der Team-Verfolgung das Ticket für die Olympischen Spiele in Sotschi (7. bis 23. Februar) verpasst.

Die Mannschaft mit Patrick Beckert und Robert Lehmann sowie Alexej Baumgärtner lief in 3:46,09 Minuten auf den fünften Rang.

Es siegte die Niederlande in 3:41,46 Minuten.

Am Sonntag bietet sich den deutschen Frauen in Berlin ebenfalls die letzte Chance auf ein Ticket für Sotschi.

Im deutschen Team laufen die Berlinerinnen Claudia Pechstein und Monique Angermüller sowie Jennifer Bay aus Dresden.

Weiterlesen