Carina Vogt hat für die deutschen Skispringerinnen beim Weltcup in Sapporo einen weiteren Top-Ten-Platz eingefahren.

Die Degenfelderin sprang beim ersten Weltcup-Sieg der Österreicherin Jacqueline Seifriedsberger (245,7 Punkte) als beste Deutsche mit 219,5 Punkten auf den neunten Rang und landete damit im zehnten Weltcup der Saison zum siebten Mal unter den besten Zehn.

Karina Althaus , am Vortag Neunte, belegte mit 201,9 Zählern den 19. Rang, Ramona Straub (189,3) wurde 23. Melanie Faisst (71,8) enttäuschte dagegen mit dem 38. und letzten Platz.

Zweite hinter Seifriedsberger wurde die Norwegerin Anette Sagen (241) vor der Amerikanerin Sarah Hendrickson (240,2). Der Weltcup macht mit dem elften und zwölften Durchgang schon am kommenden Wochenende Station im japanischen Zao.

Weiterlesen