Tscharnke gewann Silber bei Olympia 2010 im Team-Sprint © imago

Ohne die Routiniers Tobias Angerer und Jens Filbrich gehen die deutschen Skilangläufer am Wochenende beim Weltcup in Davos/Schweiz an den Start.

Das Duo erhält nach seinem schwachen Saisonstart und gesundheitlichen Problemen eine Pause.

Fehlen werden zudem die angeschlagenen Hannes Dotzler und Tim Tscharnke.

"Tim wird nach seiner langen Verletzungspause im Sommer und der hohen Belastung der ersten Wettkämpfe eine Regenerations- und Aufbauphase realisieren. Hannes wird nach einer Magenschleimhaut-Entzündung vorerst keine Wettkämpfe bestreiten", sagte Bundestrainer Frank Ullrich.

Bei Tobias Angerer und Jens Filbrich "haben wir uns ebenfalls darauf verständigt, dass sie beim anstehenden Weltcup in Davos pausieren."

Für das Distanzrennen am Samstag nominierte Ullrich unter anderem Lucas Bögl, Andreas Katz und Tom Reichelt, im Sprint kommen Oliver Wünsch und Samson Schairer zu ihrem ersten Weltcup-Einsatz.

Bei den Frauen kehrt Steffi Böhler (Ibach) ins Team zurück.

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen