Die deutschen Skilangläufer müssen sich nach dem Rücktritt von Bundestrainer Jochen Behle auch einen neuen Cheftechniker suchen.

Uwe Bellmann teilte dem Deutschen Skiverband (DSV) ebenfalls seinen Rückzug mit.

"Dies ist meine logische Konsequenz aus der jetzigen Situation im Skilanglauf", erklärte Bellmann: "Ich hatte mit dem Team elf sehr schöne, lustige und vor allem erfolgreiche Jahre."

Behle war in der vergangenen Woche nach zehn Jahren im Amt zurückgetreten. Er führte die Situation im Langlauf als Grund an. Er habe nicht mehr das Gefühl, etwas bewegen zu können, so Behle.

Weiterlesen