Felix Neureuther feierte 2003 sein Debüt im Weltcup © getty

Ski-Rennläufer Felix Neureuther ist es offensichtlich ernst mit seinen Plänen von einer Olympia-Teilnahme 2018.

Nachdem der 29-Jährige bereits mehrfach erklärt hatte, die Spiele in vier Jahren in Pyeongchang/Südkorea anzupeilen, verlängerte er nun auch den Vertrag mit seinem Ausrüster (Nordica) gleich bis zu diesem Termin.

Neureuther war vor drei Jahren auf die Skier, Bindungen und Schuhe der italienischen Firma gewechselt und hatte damit die bisher größten Erfolge seiner Karriere gefeiert.

Nach seiner unglücklich verlaufenen Olympia-Teilnahme vergangenen Februar in Sotschi hatte sich der WM-Zweite von 2013 zum Abschluss der vergangenen Saison knapp den Sieg im Slalom-Weltcup verpasst.

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen