© imago

Ski-Rennläufer Stephan Keppler hat nach mehr als elf Jahren im alpinen Weltcup seinen Rücktritt erklärt.

"Nachdem dieses Jahr wieder nicht der erhoffte Durchbruch kam, ist es Zeit, sich der beruflichen Zukunft zu widmen", teilte der 31 Jahre alte Schwabe auf seiner Facebook-Seite mit.

[fbpost url="https://www.facebook.com/stephankeppler/posts/640131402707651"]

Kepplers bestes Ergebnis im Weltcup war ein zweiter Platz beim Super-G in Gröden im Dezember 2010. Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver landete er in Abfahrt und Super-Kombination jeweils auf dem 24. Platz.

Wegen anhaltend schwacher Leistungen, auch aufgrund von Verletzungen, hatte ihm der Deutsche Skiverband (DSV) zu Beginn der vergangenen Saison die Förderung verweigert. Die Qualifikation für die Winterspiele in Sotschi hatte Keppler klar verpasst.

Hier gibt es alles zum Wintersport

Weiterlesen