MATTHIAS GINTER (ab 90.): Kommt für seinen verletzten Dortmunder Teamkollegen noch zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung
Maria Höfl-Riesch schaffte beim Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt eine neue Bestzeit © getty

Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) hat beim Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt im kanadischen Lake Louise die Bestzeit hingelegt.

Die Doppel-Olympiasiegerin ließ in 1:56,52 Minuten die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+0,09 Sekunden) und die Österreicherin Anna Fenninger (+0,52) hinter sich.

Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn, die am Freitag in ihrem "Wohnzimmer" nach der Verletzungspause ihr Comeback gibt, verzichtete auf den Trainingslauf.

Beim Training für die Herren-Abfahrt in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado kam Tobias Stechert als bester Deutscher auf Rang 24 mit einem Rückstand von 1,06 Sekunden auf den Tagesschnellsten Erik Guay (Kanada).

Hier gibt es alles zum Ski Alpin.

Weiterlesen